1. IBF Executive Lunch Time

Die hohe Lebensqualität und die Stärke vieler Standortfaktoren sind in Hamburg selbst und darüber
hinaus zweifellos unumstritten. Durch die Corona Pandemie sind aber auch die Defizite schneller und stärker deutlich geworden. Die Handelskammer Hamburg hat auf der Grundlage einer Mitgliederbefragung die wichtigsten Themen aus Sicht der befragten Unternehmen aufgegriffen und daraus strategische Leitlinien entwickelt. Was muss Hamburg verändern, um auch zukünftig im Standortwettbewerb weiterhin vorne zu bleiben und sich als Wirtschaftsstandort im veränderten Umfeld zu behaupten? Wie werden sich die klassischen Wirtschaftsmotoren und Wohlstandstreiber Hamburgs – der Hafen und die Luftfahrtindustrie – entwickeln? Und welche Branchen müssen deutlicher in den Vordergrund rücken?

Mit diesen und weiteren Fragen zu einem hochaktuellen Thema werden wir uns im Rahmen unserer 1. IBF Executive Lunch Time am 16. März 2021 um 12.30 Uhr per Videokonferenz auseinandersetzen. Wir freuen uns sehr, dass wir Frau Astrid Nissen-Schmidt, Vize Präses der Handelskammer Hamburg, für einen Impulsvortrag gewinnen konnten. Im Anschluss an den Vortrag haben wir Gelegenheit zu Fragen und Diskussion. Nutzen Sie die Chance, bei diesem für Hamburg so wichtigen Thema Informationen aus erster Hand zu erhalten.

Bitte melden Sie sich für eine Teilnahme an dieser Veranstaltung über den unten stehenden Butten an. Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen noch vor der Veranstaltung den Link zur Teilnahme zu.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Informationen und Programm

Datum
Dienstag, 16. März 2021

12:30Uhr (Beginn)

 

 

Konferenzsprache
Deutsch

Veranstaltungsort
Videokonferenz

 
 
 

Anmeldung zur Veranstaltung

Impulsvortrag

  Astrid Nissen-Schmidt, Vize Präses der Handelskammer Hamburg

Anmeldung zur Veranstaltung

Navigation

Impressionen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Jetzt kein Event mehr verpassen!